Friday 1st of July 2022 04:31:36 PM ADAC für E-Auto-Förderung über das Jahr 2025 hinaus

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat vom Automobilclub ADAC Rückendeckung für seine Pläne zur Verlängerung der E-Auto-Förderung über das Jahr 2025 hinaus erhalten. "Für den Hochlauf der E-Mobilität ist eine Fortführung der Förderung wichtig", sagte ADAC-Verkehrspräsident Gerhard Hillebrand den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Diese kann aus Sicht des ADAC mit Blick auf die Belastungen für den Steuerzahler degressiv gestaltet werden, doch ein vollständiges Auslaufen 2025 wäre auf jeden Fall verfrüht."

Der Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung sieht bislang ein Auslaufen der E-Auto-Förderung im Jahr 2025 vor, Wissing will diese offenbar bis 2027 verlängern. Hillebrand merkte an, dass bei der Höhe der künftigen E-Auto-Förderung zu beachten sei, "dass diese nicht dazu führt, dass der Druck auf Hersteller sinkt, kostengünstige Fahrzeuge auf den Markt zu bringen." Zudem sei aufgrund langer Lieferzeiten bei der Kaufentscheidung der Verbraucher Planungssicherheit über die Höhe der Förderung besonders wichtig.

"Deshalb appelliert der ADAC an die Bundesregierung, ein zweistufiges Antragsverfahren einzuführen, dass die Zusage der Förderhöhe bei Abschluss des Kaufvertrages und nicht erst bei Zulassung ermöglicht", sagte Hillebrand.

(dts Nachrichtenagentur)